Geschichte

 

Keine Angst, dies wird kein dickes Buch.

Mühlen Eichsen war schon immer ein Schuldorf. Aus der „Sommerschulrechnung von Ostern bis Michaelis 1858“ wissen wir, dass damals 12 Kinder aus Groß Eichsen, 15 Kinder aus Goddin und 11 Kinder aus Mühlen Eichsen die Schule besuchten. Was heißt hier Schule, es war ganz einfach nur ein Raum, in dem eine Wandkarte hing – das wars. Für das „Unterrichten“ der Kinder von Tagelöhnern und Kuhhirten erhielt der Organist damals 20 Scheffel Roggen und 2 Reichstaler vom Gutsherrn. Nach zahlreichen Umbauten verschiedener „Schulgebäude“ wurde 1972 der Schulneubau, in dem wir auch jetzt noch sind, eingeweiht. Der erste Name war „Alex Wedding“ – eine damals sehr bekannte Schriftstellerin. Und erinnern wird sich so mancher Leser dieser Seite noch an die vielen Aktivitäten 2002 zum 30- jährigen Bestehen unserer Schule. Genug, nachfolgend ein paar Bilder aus früheren Zeiten.

 
 

Regionale Schule mit Grundschule Mühlen Eichsen   I   Schulstraße 8   I   19205 Mühlen Eichsen
Tel: 038871/22216   I   Fax: 038871/21883   I   E-Mail:
schule-muehlen-eichsen@t-online.de