Allgemeines

 

Hier können Sie sich über grundlegende Vorhaben unserer Schule informieren. So sieht der normale Schulalltag aus:

1. Allgemeines
komplett sanierte Fachunterrichtsräume mit moderner Innenausstattung
kindgerecht gestalteter Pausenhof seperat für die Grundschule und Regionale Schule
vielfältiges Fremdsprachenangebot
Englisch - ab Kl. 1 (auf Wunsch); 1. Fremdsprache - ab Kl. 3; Russisch/Französisch ab Kl.7
umfangreich ausgestattete Schülerbibliothek
volle Halbtagsschule in der Grundschule
gebundene Ganztagschule ab Kl. 5
Internetzugang, Inforaum, Pausenhalle mit Rückzugsbereich
Milchtrinken und Wahlmittagessen im neu gestalteten Essenraum möglich
Sportplatz, Turnhalle und Schulgarten

2. Einschulung in Klassenstufe 1
Spielvormittag im Januar
Informationsveranstaltung für Eltern
Zusatzangebote in der VHS wie: Basteln, Sport, Musik, Niederdeutsch

3. Volle Halbtagsschule
feste Öffnungszeiten Montag - Freitag 7:10 - 13:30 Uhr geöffnet
Schüler werden pädagogisch angeleitet und betreut
kostenlos für alle Schüler

4. Ganztagsschule ( in gebundener Form)
Teilnahme Kl. 5 - 10
dienstags - donnerstags 14:00 - 15:35 Uhr
Förderungsangebote Klassen 7-9
verschiedene Arbeitsgemeinschaften (Gitarre, Line Dance, Gerätturnen, Darstellendes Spiel, Niederdeutsch, Kochen und Backen, Sportspiele, künstlerisches Gestalten, Basteln, Hausaufgabenbetreuung)
LRS - Förderung
Musikschule

5. Grundschule
jedes Kind dort abholen wo es steht
anschaulich unterrichten, Lesekompetenz stärken (wöchentlich pro Klasse eine zusätzliche Lesestunde)
Förderunterricht in Deutsch/Mathematik
Wandertage, Exkursionen, Theaterbesuche, Klassenfahrten
Kennenlernen der Kreisstadt und Landeshauptstadt
Lesewettstreit
Mathematikolympiade
Niederdeutsch

Förderung unserer besten Leichtathletik-Sportler

6. Orientierunggstufe Kl. 5/6
Umsetzung des Konzepts "Längeres gemeinsames Lernen"
Durchführung gemeinsamer Projekte und Exkursionen
differenzierte Förderung der Schüler
Mathematik - und Englischolympiade, Teilnahme am überregionalen Lesewettstreit
Informationsveranstaltungen und Sprechstunden der Klassenleiter und Schulleiterin

7. Sekundarstufe Kl. 7 - 10
qualitativ guter Fachunterricht
Binnendifferenzierung
Einsatz neuer Medien
Berufsfrühorientierung und Betriebspraktika
Wandertage, Projekte und Exkursionen u.a Kl. 9 nach Weimar, Theaterfahrten
Förderunterricht Deutsch, Mathematik, Besuch des Landtages und des Flughafen Laages im Rahmen des Sozialkundeunterrichts
individuelle Prüfungsvorbereitung Klasse 10
Ziel: Jeder SchülerIn verlässt die Schule mit dem für ihn/sie besten Abschluss

8. Schulische Höhepunkte
Weihnachtsmarkt (Vorabend zum 1. Advent)
Sport- und Spielefest; Kreismeisterschaften Leichtathletik
Programm zum Elternabend (GS/RegS)
Zusammenarbeit mit Elternschaft (jährlich abwechselnde Höhepunkte)
Tag der Begegnung

Regionale Schule mit Grundschule Mühlen Eichsen   I   Schulstraße 8   I   19205 Mühlen Eichsen
Tel: 038871/22216   I   Fax: 038871/21883   I   E-Mail:
schule-muehlen-eichsen@t-online.de